Dieser Traum hat mein Berufsleben verändert.

“Ich bin in meinem Job seit langem unglücklich!”

Als ich das damals meinen Freunden erzählte, hörte ich von allen: “Das nehmen wir Dir nicht ab! Du bist doch so erfolgreich!”

Rein äußerlich passte ich perfekt zu dem Image einer erfolgreichen Bankerin: graues Kostüm, Brille auf der Nase, Aktenordner unterm Arm. Ich wirkte sehr professionell und galt als Expertin für internationale Export- und Projektfinanzierung. Das Gehalt passte und Headhunter riefen regelmässig an.

Dennoch war ich unglücklich und immer auf der Suche nach etwas anderen. Dann verängstigt all das Erreichte über Bord zu werfen und neu zu starten.

Dieser Zustand hielt Jahre an, bis ich mir erstmalig ein Coaching geleistet habe. Und gleich in der ersten Nacht hatte ich diesen Traum. Ein echter Befreiungsschlag, der mein mein gesamtes Leben verändert hat.

Ich sehe immer noch diese blonde Stoffpuppe. … mit ihrem gestickten Gesicht. Dann erscheint diese riesige Schere, die die Puppe aufschneidet. Heraus springt eine lachende, strahlende Yani. Wie befreit, einfach so wie ich war.

Erst da habe ich realisiert:

Mein Studium und meine Bankkarriere habe ich gemacht, nur um anderen zu imponieren. Ich wollte Anerkennung und bekam sie in der Rolle einer erfolgreichen Bankerin.

Dieser Traum war der wichtigste Wendepunkt in meinem Leben. Ich habe meine “Rolle” verlassen und mich selbst gefunden.

Heute weiss ich:

Vielen Menschen geht es ähnlich wie mir damals. Auch sie sind beruflich in einer Rolle gefangen, die nicht zu ihnen passt. Je länger dieses Schauspiel anhält, desto mehr glauben sie, dass sie nur diese “Rolle” können. Sie sehen nicht mehr ihr wahres ICH und ihr Potenzial.

Personen daraus zu befreien, ihr Selbstwertgefühl zu steigern und und ihnen einen neuen Weg zu zeigen ist für mich die schönste Aufgabe, die ich mir vorstellen kann.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top