Seien Sie mal ehrlich: Würden Sie gerne mit einem Hobby Geld verdienen?

Wenn Sie jetzt innerlich nicken dann besteht Hoffnung, denn genau das ist möglich.

Als ich noch in Portugal lebte, gab ich meinen ersten Workshop: „In nur einem Tag zur passenden Geschäftsidee.“
10 Frauen aus 6 verschieden Ländern mit sehr unterschiedlichen Ausbildungen und Berufserfahrungen.
Sie hatten nur eines gemeinsam: Sie waren auf der Suche nach ihrer eigenen und individuellen Geschäftsidee.
Im Laufe des Tages kristallisierte sich eine Marktnische nach der anderen heraus. Alle strahlten …

… bis auf eine Holländerin!

„Ich habe nie eine Ausbildung gemacht und nie etwas Richtiges gelernt! Für mich gibt es keine Geschäftsidee!“
Auf meine Frage, was ihr Hobby sei, sagte sie sofort „Hunde!“
Die Frage, ob sie mit Hunden etwa besonderes könne, beantwortete sie sofort mit: „Ich kann bellende Hunde beruhigen!“
Auf die Frage, ob sie das nur mit ihrem eigenen könne, meinte sie: „Nein jeden! Ich habe da mein Geheimrezept!“
Wow, ein Geheimrezept! Das hilft bellende Hunde zum Schweigen zu bringen! Das ist eine Marktnische!

Einen Monat nach diesem Workshop habe ich Lissabon verlassen und den Kontakt zu der Dame verloren. Ob sie die Idee jemals realisiert hat weiß ich nicht. Der Markt wäre auf alle Fälle da gewesen, denn der Kunde ist nur einen Mausklick entfernt. Wenn ein Hundebesitzer oder Nachbar genervt von der Bellerei ist, würde er sie sicherlich finden.

Auch Sie können eventuell aus Ihrem Hobby eine Geschäftsidee entwickeln.

In meinen kommenden Workshop: „So entwickeln Sie mit Ihren Erfahrungen und Talenten ein erfolgreiches Geschäft“ erfahren Sie, wie das geht.

Hier können Sie sich anmelden: Anmeldung

Ich freue mich auf Ihre Teilnahme.