Blog

Jeder vierte Manager 50plus räumt seinen Posten – oft unfreiwillig

Jeder vierte Manager 50plus räumt seinen Posten – oft unfreiwillig

Heute stand im Handelsblatt ein interessanter Artikel: „Vorstandswechsel – Plötzlich sind die Chefs weg!” Der Artikel beschreibt, was heutzutage in den Vorstandsetagen der Großunternehmen passiert: 25 Prozent der Vorstände wechseln vorzeitig, 8 Prozent aufgrund einer Umstrukturierung. In vielen anderen Unternehmen sieht es wahrscheinlich nicht rosiger aus für die erfahrenen Manager! Schon vor zwanzig Jahren – als junge Mitarbeiterin in Großbanken – fiel mir auf: „Weißhaarige gibt’s hier selten!” Das Gros der Belegschaft war weit unter fünfzig. Die meisten Best-Ager fand man ganz oben, auf Führungsebene, oder ganz unten: in gering bezahlten Stellungen.

Und diese Tendenz hat sich nicht verändert: Auch heute streben Unternehmen Verjüngung an. Die Opfer dieser Jungbrunnen-Strategie sind meist erfahrene und kenntnisreiche Personen – die die Unternehmen mit aufgebaut haben. Das Fachwissen von uns Älteren, unsere langjährige Berufserfahrung ist und bleibt wertvoll für die Unternehmen. Sie wollen uns zwar nicht mehr als Mitarbeiter. Sie brauchen uns jedoch, um neue Herausforderungen zu lösen.

Was also tun, wenn die Türen der Unternehmen für Bewerber 50plus verschlossen sind? Die Frage ist: „Wie bekommt man seinen Fuß wieder in Unternehmen?” Unsere Bewerbungsstrategie 50plus ist eine Lösung dafür. (mehr …)

Damit jedes Gespräch stimmt.

Damit jedes Gespräch stimmt.

Als Trainerin für Stimme und Sprache unterstütze ich Menschen, die sich in Gesprächen sicher fühlen, ihre Gesprächsziele erreichen und ihre persönliche Wirkung optimieren wollen.

Der erste Schritt ist in diesem Zusammenhang oft das Hinhören. Sollten Sie an Ihrem Sprechverhalten grundsätzlich etwas ändern wollen, üben Sie damit schon das Wichtigste: das Zuhören. Denn Sie können an ihrer eigenen Stimme nur das verändern, was Sie an anderen Stimmen wahrnehmen.

Wer gut zuhört, spricht auch besser
Hand aufs Herz: Sie mögen Ihre Stimme nicht besonders, wenn sie „vom Band“ kommt? Und Sie würden aus allen Wolken fallen, wenn Sie wüssten, dass diese Stimme viel eher an jene herankommt, die andere Menschen hören, wenn Sie sprechen? Und genau deshalb lohnt es sich, an der „Bandstimme“ zu arbeiten.

Wieso klingt meine Stimme „vom Band“ so fremd?
Die Stimme ist nichts anderes als eine Menge von Schallwellen, die aus Ihrem Mund kommen. In einer alltäglichen Sprechsituation dringen diese Wellen in unser Ohr, werden als Schall weitergeleitet und im Gehirn verarbeitet. So weit so gut. Doch wenn wir uns selbst hören, kommt noch etwas Entscheidendes hinzu: (mehr …)

6 Ideen für ein emissionsfreies Geschäft!

6 Ideen für ein emissionsfreies Geschäft!

So kann auch Ihr emissionsfreies Geschäft aussehen!

Es war schon immer mein Traum, ein umweltschonendes Geschäft zu haben und die Welt ein bisschen zu verbessern. Seit 2007 bin ich die Besitzerin eines solchen Geschäfts! Es kommt noch besser: ich zeige meinen Kunden, wie auch sie mit ihrem Fachwissen und Fähigkeiten ein umweltschonendes Geschäft aufbauen können, das ihren Werten entspricht und ihnen Spaß macht.

Haben Sie sich mal überlegt, was es für die Welt bedeutet, wenn die meisten Unternehmen CO2-frei arbeiten würden … und gleichzeitig mit Ihren Talenten und Erfahrungen die Welt ein bisschen verbessern?

So kann Ihr CO2-freies Geschäft aussehen: (mehr …)

In 5 Minuten zum eigenen Geschäft – so geht’s!

Unsplash – Ales Krivec

Häufig liest man, dass es in Deutschland schwierig sei zu gründen. Das stimmt einfach nicht. Ich habe lange in Portugal gelebt und dort war Gründen mit vielen Amtsgängen und Genehmigungen verbunden. Hier in Deutschland kann man schon in 5 Minuten das eigene Geschäft gründen!

Mein Rat an alle Gründer: Zeit ist Geld und Geld schmilzt in der Gründerphase wie Eiscreme in der Sonne. Daher starten Sie schnell und einfach. Denken Sie erst über eine Rechtsform wie GbR, GmbH etc. nach, wenn Sie wissen, dass Ihre Geschäftsidee auch ankommt. d.h. sobald Sie erste Kunden haben! Bis dahin können Sie mit einfach loslegen:

So können Sie in nur 5 Minuten gründen! (mehr …)

Reine Willenssache – Machen Sie es wie Spitzensportler!

Unsplash Todd Quackenbush

Letztes Wochenende hat Patrick Lange aus Hessen den “Iron Man” in Hawaii gewonnen … und das in einer Rekordzeit. Herzlichen Glückwunsch!

Im Interview sagte er: „Das ist reine Willenssache!“

Dieser Satz liess mich aufhorchen. Seit längerem beschäftige ich mich mit dem Mindset von Spitzensportlern und dem von sehr erfolgreichen Selbständigen.

Die Frage ist nun, ob auch Geschäftserfolg eine „reine Willenssache“ ist! Lassen Sie uns ein paar wichtige Punkte vergleichen: (mehr …)

Kurswechsel-Konferenz für Doktorandinnen und Wissenschaftlerinnen!

„Wie schaffe ich den Wechsel in die freie Wirtschaft?“

Diese Frage beschäftigt viele Mitarbeiter in Universitäten und Forschungsinstituten.

Um genau dafür Lösungen zu zeigen, fand gestern die erste Kurswechsel-Konferenz in Frankfurt am Main statt: 400 Doktorandinnen und Post-Docs versammelten sich zu spannenden Vorträgen und Workshops im Casino der Goethe-Universität Frankfurt!

Auch ich hatte das Glück einen Workshop zu geben: “So gelingt Ihr Start in die Selbständigkeit!“ Die 20 Teilnehmerinnen habe ihren Startplaner entwickelt, aus dem sich eine Geschäftsidee herauskristallisiert. Es war toll, mit ihnen zu arbeiten!

Hier 3 wertvolle Erkenntnisse, die die Teilnehmerinnen im Workshop hatten: (mehr …)