Blog

Corona-Krise – 5 Überlebensstrategien für Selbständige.

Corona-Krise – 5 Überlebensstrategien für Selbständige.

Wir befinden uns in außerordentlichen Zeiten. Vielleicht haben auch Sie schlaflose Nächte und Ihre Gedanken kreisen um die Frage: “Was jetzt? Wie geht es weiter?“

Selbständige und Neustarter mit 50plus fühlen sich besonders bedroht. In den letzten Tagen haben mir viele von ihren Sorgen berichtet: Bestandskunden brechen weg, offene Rechnungen könnten möglicherweise nicht pünktlich bezahlt werden, es hagelt Absagen. Von Neukundengewinnung oder Bewerbungsgesprächen ganz zu schweigen.

Meine Erfahrung zeigt: Krisen sind wie starke Unwetter. Zuerst ist der Himmel schwarz … danach bricht die Sonne durch – IMMER. Krisen bedeuten Wandel und Neuerung. Sie bieten auch Chancen und neue Möglichkeiten.

Jetzt den Kopf in den Sand zu stecken und gelähmt abzuwarten ist gefährlich. Gerade jetzt gilt es mutig und strategisch vorzugehen und sehr bewusst zu handeln. Ein Umdenken über das eigene Geschäft ist in den meisten Fällen nötig. Diejenigen, die jetzt Aktivität zeigen und das Ruder in die Hand nehmen, haben die besten Chancen.

In den letzten Tagen habe ich mir viele Gedanken darüber gemacht, wie wir Selbständigen und Bewerber gut durch diese Krise kommen und sogar gestärkt daraus hervorgehen können.

Ich habe die 5 wichtigsten Überlebensstrategien für Selbständige zusammengestellt. Diese möchte ich Ihnen am Montag, dem 23.3.2020 um 17 Uhr in einem Webinar vorstellen.

Sie werden erfahren was jetzt wichtig ist:

  • wie Sie aus dem Karussell der Sorgen und Nöte herausfinden.
  • Wie Sie einen neuen Weg finden, mit dem was Sie besonders gut können Geld zu verdienen – selbst, wenn es im Moment so aussieht, als ob nichts mehr geht.
  • Sie werden nach diesen 45 Minuten wieder zuversichtlicher sein und einen Plan für die Zukunft haben.

Seien Sie also dabei. Denn diese Ideen könnten den Unterschied machen: d.h. den aktuellen Stress und Verzweiflung in neue Perspektiven und Chancen verwandeln.

Teilnahmlink:https://www.ihremarktnische.de/webinar/

Ich freue mich auf Sie.

6 Tipps für Ihren beruflichen Neustart mit 50plus!

6 Tipps für Ihren beruflichen Neustart mit 50plus!

In den letzten zwölf Jahren habe ich über 500 Personen bei ihrem erfolgreichen beruflichen Neustart mit 50plus begleitet. Sie verdienen mit ihrem Fachwissen Geld. Sie haben das ohne Bewerbungsfrust geschafft.

Hier die sechs besten Tipps, wie Ihnen der berufliche Neustart auch im hohen Alter gelingt:

Tipp Nr. 1: Werfen Sie Bewerbungsratgeber weg!

Der berufliche Neustart mit 50plus gelingt NICHT, wenn Sie versuchen alles richtig zu machen! Wenn Sie alle Ratschläge in Bewerbungsratgebern befolgen, wird Ihre Bewerbung 08/15. Auch Personalentscheidungen werden aus dem Bauch getroffen! Machen Sie es anders als andere! Dadurch fallen Sie auf!

Tipp Nr. 2: Bewerben Sie sich nicht mehr online!

Stellenausschreibungen und online Bewerbungen sind in unserem Alter schwierig. Ich höre immer wieder, dass sie ins Nirvana gehen oder mit einer Absage quittiert werden. Brüche im Lebenslauf oder gar Lücken, erhöhen das Risiko sofort aussortiert zu werden. Mit jeder Absage steigt Ihre Frustration und Ihr Selbstbewusstsein sinkt. Das muss nicht sein!

Tipp Nr. 3: Betreiben Sie Selbstmarketing in den Sozialen Medien!

Nutzen Sie die Sozialen Medien für Ihr aktives Selbstmarketing. Der Entscheider ist nur einen Mausklick entfernt. Werden Sie als Experte und Wissensträger sichtbar und attraktiv. Das gelingt durch ein ansprechendes Profil, ein interessantes Angebot und gezielte Aktivitäten.

Tipp Nr. 4: Verändern Sie Ihre Rolle!

Versetzen Sie sich bitte in einen jüngeren Vorgesetzten, der Sie einstellen soll. Sie bringen höchstwahrscheinlich mehr Erfahrungen und ein besseres Netzwerk mit. Ganz ehrlich: sind Sie gern gesehener Mitarbeiter? Kommt bei dem Jüngeren nicht latent die Angst auf, dass Sie die Aufstiegs-Chancen bedrohen? Mein Rat an Sie: wechseln Sie Ihre Rolle. Werden Sie zum Ermöglicher und Helfer. So werden Sie auch für Jüngere attraktiv.

Tipp Nr. 5: Nutzen Sie große Chancen in kleinen Unternehmen:

Kleine Unternehmen haben häufig nicht das Personalbudget, erfahrene Fach- und Führungskräfte einzustellen. Dennoch benötigen sie dringend deren Fachwissen und Know-how. Diese kleinen Unternehmen bergen große Chancen. Sie sind auf dem Arbeitsmarkt nicht sichtbar, in den Sozialen Medien schon! Seien Sie offen für die Übernahme von Projekten und andere Arten der Beschäftigung als Festanstellung.

Tipp Nr. 6: Streuen Sie das Risiko!

Die meisten denken, eine Festanstellung sei sicher und können sich nur das vorstellen. Ich sage: eine Festanstellung ist riskanter. Denn Sie hängen von einem einzigen Arbeitgeber ab. Wenn dieser in ein paar Monaten oder Jahren wieder entscheidet, sich von Ihnen zu trennen, sind Sie in derselben Situation wie heute. Wenn Sie jedoch mehrere Arbeit- oder Auftraggeber haben und einer davon kündigt Ihnen, verdienen Sie mit den anderen weiter. Sie haben das Risiko gestreut.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, erhöhen Sie Ihre Chancen für einen erfolgreichen Neustart 50plus massiv.

Neustart 50plus – Was funktioniert? Was nicht?

Neustart 50plus – Was funktioniert? Was nicht?

Warum gestaltet sich der Neustart mit 50plus häufig so schwierig? Wie kann es sein, dass berufserfahrene Menschen als „unvermittelbar“ gelten? Wieso werden jüngere Kandidaten bevorzugt? Liegt es nur an den Gehaltswünschen? Gibt es anderen Hüfen?

Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre persönlichen Themen zu beleuchten und sie mit anderen zu diskutieren. Sie bekommen dadurch wertvolle Tipps – selbstverständlich auch von mir.

Teilen Sie als Kommentar Ihre Herausforderungen und Erfahrungen mit, die Sie bei Ihrem Neustart mit 50plus machen. Haben Sie Tipps für andere? Wünschen Sie sich Impulse? Welche Themen beschäftigen Sie?

Gemeinsam werden wir herausfinden, was funktioniert und was nicht.

Welches sind Ihre aktuellen Herausforderungen? Welche Ziele verfolgen Sie? Woran scheitert es?

 

 

 

Online Seminar- In drei Monaten gut im Geschäft. Jetzt ansehen!

Online Seminar- In drei Monaten gut im Geschäft. Jetzt ansehen!

Endlich ist es soweit: Das online Seminar “In nur drei Monaten gut im Geschäft!” hat gestartet. Die ersten Aufzeichnungen sind fertig.

Schauen Sie es sich doch gleich an!

Wenn Sie Interesse haben, auch innerhalb von drei Monaten gut ins Geschäft zu kommen, kontaktieren Sie mich! Ich freue mich darauf, Sie beim Erreichen Ihrer Ziele zu unterstützen.

Das erste Online Seminar ist fertig. Schauen Sie es sich gleich an!

https://youtu.be/3M5fpThnRAQ

 

 

 

Was ist denn der Unterschied zwischen Bewerbungen und Selbstmarketing?

Was ist denn der Unterschied zwischen Bewerbungen und Selbstmarketing?

Diese Frage wurde mir gerade gestern wieder von einer Dame 55plus gestellt. Sie hat ein Xing- und ein LinkedIn Profil, aus dem ersichtlich wird, dass sie auf der „Suche nach einer neuen Herausforderung“ ist. Sie verbringt seit fast einem Jahr ihre Zeit mit dem Suchen von Stellenanzeigen, der Optimierung ihres Lebenslaufes und dem Schreiben von Bewerbungen. Obwohl sie aktiv ist, ist das Ergebnis leider nicht zufriedenstellend.

Und vielleicht verbringen Sie Ihre Zeit ähnlich, wie diese Dame… mit ähnlichem Erfolg.

Jetzt lesen Sie immer wieder: „Neustart 50plus ist eine Frage des Selbstmarketings!“ und denken, das tue ich doch!

Wenn ich mir Profile von Arbeitssuchenden mit 50plus in LinkedIn und Xing ansehe, dann fällt mir immer wieder auf: Ja, es ist erkennbar, dass sie auf Jobsuche sind. Es wird klar, welche Stationen sie in ihrem Berufsleben hatten. Ihre Abschlüsse und Diplome findet man auch. Und das war es auch schon.

Keine Aktivität? Keine Neuigkeiten? Und genau diese Aktivität machen den Unterschied zwischen Bewerbungen und Selbstmarketing.

Mit einer gezielten Selbstmarketingstrategie kommen Sie mit Entscheidern ins Gespräch. Sie werden für Unternehmen interessant. Wenn Sie es richtig machen, gelingt der Wiedereinstieg in wenigen Monaten, ohne eine einzige Bewerbung!

Wenn auch Sie ohne Bewerbungen wieder eine Tätigkeit finden möchten, lassen Sie uns sprechen!