*
a-header-yani-neugebauer-NEU-rt
blockHeaderEditIcon

Neustart mit 50+ - So gelingt Ihr Start in die Selbständigkeit!

Es gibt zahlreiche Gründe, mit 50plus oder gar 60plus noch den Weg in die Selbständigkeit zu wählen. Ich spreche oft mit motivierten Senioren, die endlich ihr eigenes Ding machen wollen.

Und auch Gründer und Bestandsunternehmer in hohem Alter können von der staatlichen Förderung profitieren. Vor ein paar Tagen habe ich mit einer sehr netten Mitarbeiterin gesprochen um sie zu fragen, ob es für die BAFA Beratung eine Altersgrenze gibt. Und sie meinte: „Nein, wenn der Antragsteller unter 150 Jahre alt ist, sehe ich keinen Grund!“

Die tolle Neuigkeit ist: Der Staat fördert alle Unternehmer - bis ins biblische Alter.

Das BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) subventioniert zwischen 50% (alte Bundesländer) bis zu 80% (Neue Bundesländer) Beratungen, die das unternehmerische Know How fördern. Jeder Unternehmer kann diese Förderung beantragen, vorausgesetzt er ist nicht selber als Unternehmensberater tätig.

Gefördert wird pro Beratungsprojekt ein Budget von 4.000 EUR + USt (Jungunternehmer) bzw. 3.000 EUR + USt (Bestandsunternehmer).

Beratungen dieser Art sind extrem hilfreich, sie unterstützen den Unternehmer schnell zu seinem Ziel zu kommen. Wenn Sie einen guten BAFA Berater finden, nimmt er Sie an die Hand und zeigt Ihnen Schritt für Schritt, was Sie genau tun müssen, ohne Umwege und ohne sich im Kreis zu drehen.

Mehr Informationen über die BAFA Beratungen finden Sie hier: BAFA-Webseite

Das Erfolgssystem für Ihre Marktnische wird auch von der BAFA gefördert. Melden Sie sich gerne bei mir für weitere Auskünfte.

Hier noch ein wichtiger Hinweis: Am Mittwoch dem 17.5.2016 findet ein gratis Webinar statt:

Neustart mit 50+ - So kommen Sie wieder ins Geschäft.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Melden Sie sich jetzt an:

www.ihremarktnische.de/gratis-training

Facebook Twitter Google+ LinkedIn Delicious Digg Reddit Xing
Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.