*
a-header-yani-neugebauer-NEU-rt
blockHeaderEditIcon

Tipps wie Sie mit Trojanern fertig werden!

Letzte Woche hätte ich um ein Haar alle Daten und meinen PC verloren! Ich wurde angegriffen und ohne diesen Schutz hätte ich heute ein Riesenproblem. Was ist passiert?

Ich bekam eine Mail einer Person, die ich nicht kannte, mit dem Betreff „Invoice!“. Ich wusste sofort, dass es eine Spam Mail sein könnte. Dummerweise habe ich die Mail – nicht den Anhang! - beim Löschen durch einen Mausklick aufgemacht. Und schon war es geschehen:

Ein Trojaner hat sich unbemerkt bei mir breitgemacht. Er hat sich in meinen Outlook gesetzt und wollte dort sein zerstörerisches beginnen. Ich hatte ihn noch nicht bemerkt, hatte jedoch schon das Gefühl, dass meine Kiste etwas lahmer war als sonst.

Beim nächsten Start meines PCs merkte ich sofort: Da stimmt was nicht. Das Hochfahren dauerte fast 5 Minuten – anstatt 1 Min. Und das Starten meines Outlooks funktionierte nicht wie gewohnt.

Ich habe sofort richtig agiert – und mein PC- Guru meinte danach: „Wenn Sie das nicht getan hätten, wäre jetzt alles auf Ihrem PC futsch!“

Hier ist was wir genau gemacht haben

  1. Einen kompletten Systemscan von Bitdefender: er ergab, dass sich mehrere Trojaner in meinen Outlook gesetzt hatten. Diese verschlüsseln im Hintergrund Dateien so dass man sie nicht mehr benutzen kann.

  2. Meinen PC Guru kontaktiert, als ich gesehen habe dass der Bitdefender mit den Trojanern nicht fertig wurde.

  3. Er hat die angezeigten Trojaner habe dort gelöscht, wo sie saßen. D.h. Über den angezeigten Pfad im Dateimanager.

  4. Er hat die von mir bereits gelöschte Mail im Papierkorb meines Outlooks gelöscht. Erst dadurch habe ich verstanden, dass gelöschte Mails im Papierkorb liegen und man diesen regelmäßig leeren muss!

  5. Dann hat er mein Mailaccount komprimiert! Und das scheint das wichtigste zu sein. Er beschrieb den Outlook wie eine Wurst. Wenn wir eine Mail löschen, schneiden wir ein Stück heraus. Wir denken, die Wurst wird kürzer … was jedoch passiert ist, dass die gelöschte Mail eine Lücke in der Wurst hinterlässt … und darin machen es sich die Trojaner und Viren gemütlich!

Hier die wichtigsten Erkenntnisse und was auch Sie immer tun sollten:

  1. Keine Mails von Unbekannten öffnen

  2. Keine Anhänge aufmachen und auf keine Links klicken.

  3. Regelmäßig den Bitdefender oder einen anderen Virenscan laufen lassen

  4. Gelöschte Mails aus dem Papierkorb entfernen

  5. Mailaccounts regelmäßig komprimieren

  6. Einen PC- Guru an der Seite haben, der Ihnen schnell hilft

  7. UND: GANZ WICHTIG: Regelmäßig Sicherheitskopien von Ihrem PC machen. Am Besten wöchentlich und auf 2 verschiedenen Festplatten.

Welche Erfahrungen haben Sie mit Viren und Trojanern gemacht? Und welche Tipps haben Sie?

Facebook Twitter Google+ LinkedIn Delicious Digg Reddit Xing
Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.