*
a-header-yani-neugebauer-NEU-rt
blockHeaderEditIcon

M – Masterpläne

Masterpläne bedeuten: Erfolg durch Struktur.

Vielleicht haben Sie in meinen „Kundenstimmen“ gelesen oder gehört, dass das Nischenmarkt Programm als beste Investition in die Selbstständigkeit gelobt wird. Hier ist das Geheimnis:

Das Herzstück des Nischenmarkt Programms sind vier Masterpläne, durch die jede Geschäftsidee, die mit Beratung, Coaching, Training oder Dienstleistung zu tun hat, perfekt geplant werden kann.

Das Ergebnis der vier Masterpläne ist Klarheit und Einzigartigkeit.

  • Mithilfe des Nischenmarktplaners können Sie eine klare Marketingstrategie entwickeln, die sowohl zu Ihnen als auch zu Ihren Wunschkunden passt.
     
  • Der Angebotsplaner bringt absolute Klarheit über das Angebot und liefert zahlreiche Kaufmotive und Ideen, die potentielle Kunden überzeugen werden. Meine Kunden erkennen häufig erst nach einem Gespräch mit mir den wahren Wert ihres Angebots und können es allein durch diese Erkenntnis zu angemessenen Preisen verkaufen.
     
  • Der Modulplaner bringt eine klare Struktur in Ihr Beratungs- oder Dienstleistungsprogramm. Hier steht Kundenzufriedenheit im Mittelpunkt. Dank des Modulplaners bekommt ein Programm klare Strukturen und wird einzigartig. Der Modulplaner hilft Ihnen, die Qualität Ihrer Beratungen, Coachings und Dienstleistungen zu maximieren und den Kundenservice zu optimieren.
     
  • Mit dem Bonusplaner reichern wir Programme an und schaffen einen Service, der die Wunschkunden begeistert. Dadurch wird ein Angebot einzigartig und wird gerne weiterempfohlen.

Die Masterpläne dienen z.B. auch als Quelle für Webseitentexte. Das heißt Texte werden wie Baukästen zusammengesetzt … und da sich in den Masterplänen alles um den Wunschkunden dreht, fühlt dieser sich persönlich angesprochen.

Verstehen Sie jetzt, warum die Masterpläne so gelobt werden?

N – Nein

Seien Sie mal ehrlich: Haben Sie Angst vor dem „NEIN!“ eines potenziellen Kunden?

Tatsache ist: Jeder Unternehmer muss mit vielen „NEINS“ rechnen. Nicht jeder Gesprächspartner wird auch ein Kunde. Häufig liegt die Kundengewinnungsquote bei unter 10%... Das heißt in 100 Verkaufsgesprächen werden Sie maximal 10 Kunden gewinnen. Sie können jedoch daran arbeiten, diese Kundengewinnungsquote zu erhöhen.

Jedes „NEIN“ ist wichtig und wertvoll für Ihren Erfolg - wenn Sie es richtig nutzen. Hier zwei wertvolle Ideen:

  • Seien Sie in Verkaufsgesprächen aufmerksam und beobachten Sie sich und Ihren Gesprächspartner: Achten Sie darauf, wie Gespräche laufen und an welchem Punkt Ihr Gesprächspartner das Interesse verliert. Ich nenne diesen Moment den „Kipp-Punkt“. Häufig sind wir selber unsicher und können das eine oder andere nicht verständlich rüberbringen. Wo ist der „Kipp-Punkt“ in Ihrem Gespräch? Wenn Sie diesen finden und daran arbeiten, werden sich auch Ihre Verkaufszahlen verbessern.
  • Trauen Sie sich, zu fragen warum ein Kunde „NEIN“ gesagt hat! Dieser Satz wird Ihren Erfolg beschleunigen: „Ich möchte mein Angebot verbessern. Können Sie mir bitte verraten, warum es für Sie nicht in Frage kommt!“ Sie werden erstaunt sein, wie nett Ihre Gesprächspartner sind und Ihnen Auskunft erteilen.
Facebook Twitter Google+ LinkedIn Delicious Digg Reddit Xing
Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.