*
a-header-yani-neugebauer-NEU-rt
blockHeaderEditIcon

Viele Selbstständige kämpfen um jeden Auftrag und jagen verbissen hinter ihren Kunden her. Die Kunden fühlen sich irgendwann unwohl und verhalten sich wie scheue Rehe: sobald sie ein Knacksen (Anruf) hören, laufen sie davon und verbergen sie sich im Dickicht …

Ihre Kunden haben natürlich kein Dickicht um sich, in dem sie sich verbergen können.

Sie gehen jedoch plötzlich nicht mehr ans Telefon oder beantworten auch Ihre Mails mehr.

Hand aufs Herz: Ist Ihnen das schon passiert?

Ich kenne dieses Verbergen von Kunden sehr gut. Als Bankangestellte passierte es mir häufig. Damals stand ich unter „Umsatzdruck“ und musste Produkte verkaufen, die mir nicht am Herzen lagen. Mit meinen potenziellen Kunden hatte ich keinen Gesprächsstoff außer Bank und Produkte. Bei jedem Kundenkontakt ging es um einen möglichen Verkauf. Aus heutiger Sicht weiß ich: Fataler Fehler!

Hier kommt das Nischenmarkt Erfolgsrezept, das ich Ihnen wärmstens ans Herz lege:

Es gibt 80 Millionen Deutsche und 3 Millionen Unternehmen in Deutschland und heutzutage sind sie nur einen Mausklick entfernt. Sie als Selbstständiger brauchen nur eine Handvoll Kunden. Wählen Sie also bewusst aus, mit wem genau Sie arbeiten wollen und wem Sie Ihren wertvollen Service zur Verfügung stellen möchten. Kurzum: Definieren Sie Ihren Wunschkunden.

Es sollten Menschen sein, die Sie persönlich gerne mögen und mit denen Sie gerne einen persönlichen Draht – auch außerhalb von Ihrem Business – aufbauen würden.

Konzentrieren Sie sich dann bei der Kundengewinnung auf diese Wunschkunden!

Wenn Sie genug gemeinsame Interessen und Gesprächsthemen haben, können Sie eine solide Brücke zu Ihrem Wunschkunden aufbauen. … oder mit den Worten eines Försters: den Wunschkunden anfüttern.

… und genau das gelingt Ihnen in Ihrer Marktnische.

Zu genau diesem Thema gibt es am Dienstag den 15. September um 9 Uhr das nächste gratis- Webinar:

Wie Sie Kunden finden, die Ihr Angebot begeistert.

Hier geht es zur Anmeldung:

Ich freue mich auf Ihre Teilnahme.

Facebook Twitter Google+ LinkedIn Delicious Digg Reddit Xing
Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.