*
a-header-yani-neugebauer-NEU-rt
blockHeaderEditIcon

Kennen Sie das Gefühl: Sie haben wahnsinnig viel zu tun und kommen zu gar nichts! 

Am Ende des Tages haben Sie das Gefühl, derselbe Berg Arbeit liegt vor Ihnen und nichts ist geschehen.

Zeitmanagement und Zielerreichung ist ein wichtiges Element für Ihre Selbstständigkeit. Wenn Sie stets und ständig das Gefühl haben, nicht weiter zu kommen und sich im Kreise zu drehen, werden Sie mutlos und irgendwann deshalb vielleicht sogar Ihr Geschäft aufgeben.

Und genau davor möchte ich Sie bewahren! Hier eine einfache Methode, wie Sie Ihre Unternehmensziele erreichen können. 

1. Das Wichtigste ist natürlich, dass Sie in einem Bereich tätig sind, der Ihren eigenen Interessen entspricht. Denn nur dann werden Sie Durststrecken überwinden und haben den nötigen Elan dran zu bleiben. Suchen Sie also eine Marktlücke, die in Ihren Augen sinnvoll und für den Kunden von Nutzen ist. Ich verspreche Ihnen: Es gibt sie. Häufig können wir sie nur selbst nicht erkennen .

2. Stecken Sie sich Unternehmensziele! Wo wollen Sie in 10 Jahren sein? Wie soll Ihr Geschäft aussehen? Und wie Ihre Arbeit? Mit wem wollen Sie Ihre Erfolge feiern und mit wem zusammenarbeiten. Je konkreter Sie dieses große Ziel vor Augen haben, desto besser. Denken Sie groß aber bleiben Sie realistisch. Das Ziel kann groß und trotzdem erreichbar sein, wenn Sie es wie folgt angehen:

3. Entwickeln Sie Ihre Reiseroute: Sie kennen das große Ziel und brauchen einen Plan um dies zu erreichen. Achten Sie darauf, dass die einzelnen Etappen klein und überschaubar sind!  10 Jahre sind 120 Monate, bzw. 520 Wochen. Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, mit  einem Wochenplan zu arbeiten? Wenn Sie jede Woche einen Schritt weiterkommen, dann erreichen Sie Ihr Ziel. Also überlegen Sie genau, was Sie jede Woche erreichen müssen. 

4. Und nun geht es zur Durchführung. Meine Kunden bekommen ein Aktionsblatt, in das sie ihre wöchentlichen Ziele eintragen. Es ist ein Excel-Blatt mit kleinen Aufgaben wie: Webseitentext entwickeln, täglich zwei Kunden anrufen, einen Kunden gewinnen. Dieses Blatt drucken sie  aus und legen es auf ihren Arbeitstisch. Wenn sie die jeweilige Arbeit durchgeführt haben, machen sie einen Strich. Am Ende der Woche ist das Blatt voller Striche. Sie sehen was sie getan haben und sie können sich belohnen. Falls die Strichliste leer ist, müssen Sie nachsitzen! Dann bleibt noch das Wochenende oder der Abend um diese Dinge zu erledigen.

5. Halten Sie Ihre Arbeitszeiten ein und bleiben Sie dran. Entwickeln Sie feste Bürozeiten. Sitzen Sie z. B. pünktlich um 9h an Ihrem Schreibtisch, halten Sie Mittagszeiten ein und schließen Sie Ihr Büro abends um 19h. Wenn Sie diese Zeiten einhalten, werden Sie produktiv und werden auch Ihre Freizeit bewusst genießen. Freizeit und Abschalten ist auch ein wichtiger Erfolgsfaktor. 

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und bleiben Sie dran! 

Herzliche Grüße

Yani Neugebauer

Facebook Twitter Google+ LinkedIn Delicious Digg Reddit Xing
Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.